Waldschäden durch Klimawandel – Terra Preta durch Verkohlung von Schadholz

Laut aktuellen Berichten sind die Schäden der deutschen Wälder aufgrund der Dürren der letzten Jahre sowie durch Schädlingsbefall und Krankheiten noch schlimmer als erwartet. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) schreibt, 245.000 Hektar Wald seien so geschädigt, dass sie wieder aufgeforstet werden müssen (https://www.bmel.de/DE/themen/wald/wald-in-deutschland/wald-trockenheit-klimawandel.html#doc14830bodyText2 – Abruf: 19.08.2020), andere Artikel sprechen von 285.000 Hektar (https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/katastrophen/id_88423130/klimawandel-mehr-schaeden-in-deutschen-waeldern-als-befuerchtet.html – Abruf: 19.08.2020). Laut BMEL fallen 160Mio Kubikmeter Schadholz, das ist so absurd viel, dass ich mir die Menge gar nicht vorstellen kann. Ich frage mich, was mit dem Schadholz passiert. Das Holz im Wald verrotten zu lassen, fördert natürlich auch den Humusaufbau, setzt aber auch viel CO2 frei, das nicht dauerhaft im Boden gebunden wird.

Würde es sich da nicht gerade anbieten, das zu verkohlen und Pflanzenkohle damit herzustellen? Natürlich bräuchte es dafür geeignete Pyrolyseanlagen, aber dabei würde nachhaltig das CO2 aus dem Schadholz in der Pflanzenkohle gebunden werden und es gibt bestimmt die Möglichkeit, diese Pflanzenkohle zum Wiederaufforsten der Wälder zu nutzen. Um die Wälder an den Klimawandel anzupassen, will das BMEL auch die Wasserspeicherfähigkeit der Waldböden verbessern.

Dafür böten sich Grünabfälle, Tierdung aus der Landwirtschaft oder Bioabfälle aus Siedlungen und Städten an, die mit Pflanzenkohle versetzt einen fruchtbaren und langlebigen Humus bilden könnten. Diese Erde, die dann auch zu Terra Preta wird, speichert viel Wasser und könnte die Wälder vielleicht sogar langfristig resilienter gegen Waldbrände machen.

Immerhin werden seit 2019 mit dem Waldklimafond 25Mio € jährlich für Waldschutzprojekte ausgegeben, dafür können sich bestimmt Gemeinden Kon-Tiki-Öfen oder andere Pyrolyseanlagen kaufen und ihre Schadholzmengen verkohlen.

Ich werde versuchen, herauszufinden, was mit dem Schadholz passiert und welche Maßnahmen getroffen werden, um die Böden der Wälder zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.